Wir über uns

Die beiden Gründungsväter des Fanclubs „Weiß-braune Kaffeetrinker“ lernten sich 1996 als langjährige Nordkurvendauerkartenbesitzer in einer Nachsorgeeinrichtung nach einem Alkoholentzug kennen. Sie hatten die Idee anderen Paulifans mit Alkoholproblemen zu helfen und künftig die Spiele am Millerntor gemeinsam „komafrei“ zu genießen.

Die Mitgliederzahl wuchs und mit Aufnahme ins Vereinsregister des Amtsgerichts Hamburg wurde dem Fanclub schon bald eine Struktur gegeben (1. und 2. Vorsitzender, Kassenwart, Kassenprüfer und Schriftführer).

Heute hat unser Verein auch Pauli-Fans als Mitglieder, die kein Alkoholproblem haben und fördernde Mitglieder, die unsere Arbeit mit ihrem Beitrag unterstützen. Für die trockenen Alkoholiker unter uns, ist unser Fanclub auch gleichzeitig eine Selbsthilfegruppe.